img

Bildungshilfe im Jemen für Kinder mit Behinderungen

Musaid hat in Taizz im Jemen für die dort lebenden Kinder mit Behinderungen und Einschränkungen ein Projekt für Bildungsförderung gestartet.

Jemen ist ein Land, welches unter Armut und Krieg leidend mit vielen Problemen und Erschwernissen zu kämpfen hat. Die Bildung fällt unter den erschwerten Bereichen besonders auf. Die Kinder mit Behinderungen in Taizz im Jemen haben beim Besuch der Förderschule ebenfalls große Hindernisse zu meistern. Deswegen hat Musaid den dort in Taizz zur Schule gehenden Kindern mit Behinderungen eine Hilfsaktion gestartet. Dieses Hilfsprojekt umfasst die Versorgung der dort zur Schule gehenden Kinder mit Schulutensilien (Bücher, Hefte, Schreibzeug, Schultaschen usw.). Neben der Übergabe der Schulutensilien werden auch die Bedürfnisse der Schüler gestillt. Dadurch soll die Hoffnung der Schüler erblühen und sie sollen das Gefühl bekommen, dass sie nicht alleine sind und ihren Bildungsweg beschreiten können.

                                                                          

Musaid zielt darauf hinaus, das Hilfsprojekt zur Unterstützung der Schüler mit der Unterstützung der Spender weiter zu führen. Dadurch wird versucht, die Bildung der dort lebenden Kinder abzusichern und sie dabei zu unterstützen und ihre Bedürfnisse zu stillen.