img

Wasserverteilung im Jemen

Im Jemen konnten wir unseren Geschwistern in den trockenen Gebieten in ihrem Kampf gegen das Verdursten beistehen und Wasserverteilungen durchführen, wodurch ihre Grundbedürfnis nach Wasser gestillt werden konnte.

Jemen ist eines der Länder dieser Welt, in denen der Zugang zu Wasser am schwierigsten ist. Daher ist das Finden einer dauerhaften Lösung für Jemen besonders schwierig. Das liegt daran, dass für eine Wasserquelle eine Bohrtiefe von 120m erreicht werden muss. Damit die Menschen dennoch irgendwie an Wasser kommen können, müssen wir Alternativen finden. Daher haben wir als Musaid im Jemen Wasserverteilugnen begonnen. Damit nicht nur ihr Bedürfnis nach Wasser, sondern auch ihre Sehnsucht nach Hilfe und Unterstützung gestillt werden kann.

Um für die Region eine bleibende Lösung anbieten zu können, werden wir durch eure Beiträge eine ganzjährige Wasserverteilung durchführen können.